Choreographie: Jana Ressel
Performer/Tšnzer:
Juliane Bauer,
Verena Wilhelm,
Romy Schwarzer
Musik: Steve Reich,
Video: Till Exit
dramat. Assist.: Freya Vass-Rhee
Produktionen:
BaLance - 2013
Perform Perspectiv III - 2012
Perform Perspectiv II - 2011
Nahthafte Verzweigung - 2011
Ewig gefundnes Lieb - 2010
Ein wenig über der Erde - 2009
Perform Perspectiv - 2009
Späte Blüten - 2009
Verbum - 2008
Zwischenräume - 2008
Liebesflüchtig - 2007
Loops - 2007
Ritual Dionys - 2006
Vorbeiflug - 2005
Schöne schnöde Welt - 2004

Choreografien zu:
Momo
Mikado
Plejaden
































BaLance ein Tanzstück für 3-5 Tänzer/innen

"...zwischen dem Ich und dem Du eine Gratwanderung im Miteinander der inneren und äußeren Gemeinschaft..."
Drei Tänzerinnen, drei Körper, drei individuelle Charaktere in der stetigen Abhängigkeit von Balance.





Ein begrenzter Raum- ein bewegter Boden, jeder Schritt eine mögliche Unsicherheit... Was gibt uns Sicherheit und Vertrauen? BaLance verdeutlicht mehrere Muster des Umgangs miteinander. Projektion und schräge Bühne bilden den Boden des Geschehens, beeinflussen den Raum und die darin agierenden Körper. Abhängigkeiten und Konkurrenzen entstehen, bewirken Verhaltensmuster. Die tänzerischen Darstellungen bieten dabei vielschichtige Interpretationsmöglichkeiten und lassen Raum für individuelle Assoziationen.
BaLance
Premiere:
15.2.2013 21.00, Europäisches Zentrum der Künste Hellerau

Weitere Termine:
16.02.2013, LINIE08, Europäisches Zentrum der Künste Hellerau